Sequenz Depression

16. November 2020

Aktive Sequenz
Surya Namaskar, 6 Runden, je nach Kapazität
Adho Mukha Vrksasana, 30 Sekunden bis eine Minute
Pincha Mayurasana (oder die Vorbereitung), 30 Sekunden bis eine Minute
Sirsasana, 2 – 3 Minuten
Supta Baddha Konasana, 2 Minuten
Setu Bandha Sarvangasana, 2 Minuten
Ustrasana, 30 Sekunden
Viparita Dandasana, 1-2 Minuten
Urdhva Dhanurasana, 20 Sekunden
Bharadvajasana auf einem Stuhl, 10 Sekunden auf jeder Seite, wiederhole 3 x
Parsva Svastikasana
Aktive Sequenz: Paschimottanasana – Halasana, 6 Runden
Sarvangasana, 3 Minuten
Setu Bandha Sarvangasana, Füße auf dem Sitz vom Stuhl, eine Minute
Setu Bandha Sarvangasana, Beine gestreckt, Beine in Supta Baddha Konasana, 3 Minuten
Savasana, mit offenen Augen , 3 Minuten

Halte während der Sequenz die Augen offen.
Dynamische Bewegungen und Springen stimulieren den Geist, erhöhen seine Wachsamkeit und körperliche Stärke wird entwickelt.
Die schnelle Abfolge von Paschimottanasana zu Halasana verbessert die Durchblutung des Gehirns und reduziert Depressionen und Lethargie.
Übe diese Sequenzen nicht, wenn du Rücken-, Nacken- oder Knieprobleme hast, während der Periode oder Schwangerschaft,
bei Herzproblemen, Bluthochdruck oder bei anderen Krankheiten, die ärztliche Hilfe benötigen.
Rückwärtsstreckungen mit Unterstützung öffnen und weiten den Brustkorb und das Zwerchfell, sie beleben den Körper und Geist und vertreiben Angst und Depression.
Umkehrhaltungen verbessern die Durchblutung des Gehirns und bringen mehr Luft in den oberen Teil der Lunge.
Die Anstrengung, die erforderlich ist, um das Gleichgewicht zu halten, erzeugt Euphorie, diese Energie vertreibt Apathie und Depression.
Durch die Streckung der Wirbelsäule, wird der Körper besser mit Sauerstoff versorgt, so werden die Nerven des Rückenmarks, das Nervensystem, die körperliche Ausdauer und Willenskraft gestärkt, eine positive mentale Energie wird erzeugt.
Die Drehungen werden schnell ausgeführt und für kurze Zeit gehalten. Sie halten Sie den Geist wach.

Prev Post Next Post