Zweiter Kurs 61. bis 65. Woche

26. Oktober 2020

Sirsasana und Zyklus (184 bis 218)
Wenn man Salamba Sirsasana II & III (192, 194 und 195), Baddha Hasta Sirsasana (198) und Mukta Hasta Sirsasana (200 und 201) beherrscht, können sie als tägliche Übungen fallengelassen werden. Man sollte sie aber immer wieder einmal üben, damit das Gleichgewicht nicht verloren wird.
Sarvangasana und Zyklus (234 bis 271 außer 267)
Jatara Parivartanasana (275)
Supta Padangusthasana (285 bis 287)
Anantasana (290)
Paschimottanasana (160)
Parivrtta Paschimottanasana (165)
Akarna Dhanurasana (173 und 175)
Kurmasana (363 und 364)
Supta Kurmasana (368)
Ekapada Sirsasana (371)
Skandasana (372)
Bhujapidasana (348)
Astavakrasana (342 und 343)
Ekahasta Bhujasana (344)
Dwihasta Bhujasana (345)
Adho Mukha Vriksasana (359 – an der Wand)
Padmasana-Zyklus (104 bis 124)
Marichyasana III (303 und 304)
Ardha Matsyendrasana I (311 und 312)
Pasasana (328 und 329)
Uttanapadasana (292)
Setubandhasana (296)
Urdhva Dhanurasana (486) 12 bis 15 mal, wie bei der 55. Woche
Uttanasana (48)
Savasana (592)
Befolge Pranayama wie zuvor ausgeführt und vergrößere die Zeitdauer der Einatmung, des Anhaltens der Einatmung, der Ausatmung und auch die Zyklen. Ende mit Meditation in den Asanas wie zuvor beschrieben wurde.

Prev Post Next Post